Noch nie Yoga gemacht? Das macht nichts.

Willkommen auf der Matte.

Für deinen ersten Besuch schreib uns bitte eine kurze E-Mail an info@myyogalinz.at und wir reservieren dir einen Platz auf der Matte.

Du wirst eine neue Welt entdecken. Yoga hilft und wirkt. In jedem Alter.

Das Gefühl nach einer Yogaklasse ist immer etwas ganz Besonderes. Probiers aus.

Unsere Yoga Stile

  • Hatha Yoga
  • Sanftes Yoga
  • Vinyasa Flow Yoga
  • Hot Yoga

Du kannst alle Klassen ausprobieren. In jeder Klasse gibt es Optionen für die Übungen. Gute Basic Yogaklassen für Einsteiger sind bei uns:

Basics yeah, HOT75, HOT90


Infos und Tipps für deinen ersten Besuch im Yogastudio

Wichtig für Einsteiger
  • Verletzungen, Herz-Kreislauferkrankungen, etc. bitte vorher mit einem Arzt abklären.
  • Bei Schwangerschaft darf Yoga nicht durchgeführt werden. Gilt für Anfänger!
Wann kann ich beginnen und muss ich mich für die Yogaklassen anmelden?
  • Du kannst jederzeit einsteigen und mitmachen. Die Yogaklassen Basics yeah, HOT90 und HOT75 sind gut geeignet für Yoga-Einsteiger.
  • In unserem frischen Entspannungsraum gibt es Platz für 20. Für deinen ersten Besuch schreib uns einfach eine kurze E-Mail an info@myyogalinz.at. Danach kannst du über unseren Online Sign-In einen Platz reservieren.
  • Das Studio öffnet 25 Minuten vor Klassenbeginn.
  • Während den Klassen ist das Studio geschlossen.
Was soll ich mitnehmen?
  • Leichte bequeme Sportbekleidung in der du dich wohl fühlst und gut bewegen kannst
  • 2 große Handtücher, am besten Duschhandtücher (ein Handtuch für die Yogamatte und ein Handtuch zum Duschen)
  • Falls vorhanden eine Yogamatte (beim allerersten Besuch stellen wir dir gratis eine Yogamatte zur Verfügung, ab dann beträgt die Leihgebühr € 2,–)
  • Eine Flasche Wasser (1l Mineralwasser gibts auch im Studio um € 1,80 zu kaufen)
Yoga Etikette – Tipps für eine gute Yogaklasse und Verhalten im Raum

Yoga = Union = Gemeinsam

Yoga ist etwas ganz Besonderes. Besondere Bewegungen, ein besonderes Körpergefühl und eine besondere Atmosphäre ergeben dieses einzigartige “Yoga-Lebensgefühl”, das für Entspannung, Kräftigung und Fitness in einem sorgt.

Damit dieses spezielle Lebensgefühl möglich wird, beachten alle Yogis weltweit ein paar einfache Regeln – und werden auch dadurch zu einer Gemeinschaft.

Vor der Klasse

  • Die Klasse beginnt pünktlich. Das Studio öffnet 25 Minuten vor Klassenbeginn und ist währenddessen geschlossen. Sobald der Lehrer den Yogaraum betritt, beginnt die Stunde.
  • Den Tag über verteilt viel Wasser trinken
  • 2-3 Stunden vor der Yogaeinheit am besten keine schweren Mahlzeiten essen. Ein voller Bauch yogiert nicht gern.
  • Die Straßenschuhe bitte in der Garderobe beim Eingang ausziehen. Ein Yogastudio ist eine schuhfreie Zone. Komm einfach barfuß in den Yogaraum.
  • Handys, Pagers, Phones, Badeschlapfen, Taschen, etc. müssen aus dem Yogaraum draußen bleiben. Wir haben Garderobenkästchen, die du kostenlos nutzen kannst.
  • Falls du Fragen hast, sprich bitte vor oder nach der Stunde mit dem Lehrer, nicht während der Stunde.
  • Lege deinen Schmuck (zb. große Ohringe oder Halsketten) vor der Stunde ab und lass auch deinen Kaugummi draußen – es geht um deine Sicherheit.

Während der Klasse

  • Bitte nicht sprechen im Yogaraum. Ein Yogaraum ist ein Ort der absoluten Ruhe. Beachte und genieße sie. Bitte nimm Rücksicht auf deine Mit-Yogis, die sich vor und nach der Stunde entspannen möchten.
  • Du brauchst nicht alle Übungen mitmachen. Versuche, die ganzen 90 Minuten im Raum zu bleiben, du kannst jederzeit eine Pause machen, wenn du sie brauchst, und dich auf die Matte setzen.
    Wenn du wieder bereit bist, auf zur nächsten Position.
  • Bleib nach dem letzten Savasana (am Ende der Stunde) noch ein wenig ruhig liegen. Bitte auch hier: Nicht sprechen und die Ruhe genießen.
  • Verlasse den Yogaraum leise.
  • Genieße die Ruhe und nimm die positive Energie mit hinaus aus der Stunde.

Viele Gute Gründe für Yoga

  • Du stärkst deine Muskulatur, mobilisierst deine Gelenke und verbesserst deine Beweglichkeit
  • Du kräftigst deinen Rücken und bekommst chronische Bandscheibenbeschwerden in den Griff
  • Du entgiftest, du entspannst und baust Stress ab
  • Du stimulierst dein Nerven- und Verdauungssystem
  • Du stärkst dein Immun-, Herz-Kreislauf- und Hormonsystem
  • Du verbesserst deine Konzentration und stärkst deinen Fokus
  • Du verbesserst deine Atmung und erhöhst dein Lungenvolumen
  • Du stärkst deinen gesamten Körper und Geist
  • Yoga ist deine Gesundheitsvorsorge